Auslieferung und Abholung Nur in der Schweiz.

Cart

Wie wählt man die richtige Matratze für einen erholsamen Schlaf?

Eine Schaummatratze oder doch lieber eine Federkernmatratze, hart oder weich? Auf dem Markt gibt es eine breite Palette. Es ist wichtig die richtige Wahl nicht zu unterschätzen, da sie lange mit Ihnen unterwegs sein wird. Falls Sie keine passende kaufen, erwarten Sie im schlimmsten Fall schlaflose Nächte. Die Entscheidung für die passende Matratze wird Ihnen aber leichtfallen, wenn Sie wissen auf was Sie achten müssen.

Die Härte

Die wichtigste Rolle spielt der Härtegrad. Wir tendieren dazu jenen Härtegrad auszuwählen an den wir gewohnt sind, nur muss dies nicht immer die Beste Wahl sein. Das Körpergewicht definiert welchen Härtegrad die Matratze haben sollte. Bei mehr Gewicht ist eine härtere Matratze zu empfehlen, bei weniger eine weichere. Zudem sollten Seitenschläfer auf weicheren Matratzen liegen als Rücken- und Bauchschläfer.

Die Kernhöhe

Auch die Höhe der Matratze ist von Bedeutung, hier sollte wiederrum nach Körpergewicht gewählt werden, je höher die Matratze umso höher die Tragkraft.

Das Alter

Einen guten und erholsamen Schlaf zu haben ist in jedem Alter wichtig. Es empfiehlt sich, dass Kinder auf einer tendenziell festeren Matratze schlafen damit der Körper gut gestützt wird. Mit zunehmendem Alter ist eine weichere und elastischere Matratze zu empfehlen.

Das Material

Kaltschaummatratzen zeichnen sich durch ihre Elastizität, Formstabilität und ihre Langlebigkeit aus. Viscoschaum-Matratzen passen sich durch die Körpertemperatur der Anatomie des Körpers an. Federkernmatratzen stützen den Körper und sind Atmungsaktiv.

In unserem Onlineshop finden Sie unsere Auswahl an Matratzen mit detaillierteren Informationen zu deren Eigenschaften. Mit unseren Tipps müssen Sie hoffentlich nicht mehr darüber schlafen, bevor Sie sich für die perfekte Matratze entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading...