Auslieferung und Abholung Nur in der Schweiz.

Cart

Die Trends im Interior Design für das Jahr 2019

Die Trends im Interior Design für das Jahr 2019

Die Mode verändert sich nicht nur im Bereich der Kleidung, sie wandelt sich auch in der Inneneinrichtung. Das was uns im letzten Jahr begeistert hat muss 2019 nicht mehr angesagt sein.  Einige Trends sind einfach zeitlos, andere vergehen. Das neue Jahr bietet einmal wieder von beidem etwas. Die Designer wenden sich aber nun mehrheitlich den zeitlosen Naturmaterialien zu, welche in Kontrast zu den dramatischen Farbtönen stehen, die 2019 auf uns zukommen.

Materialien

Marmor, Stein, Granit, Glas und unbehandeltes Holz werden in diesem Jahr den Ton angeben. Mit Einbezug von Gold, mattem Schwarz oder Weiss wird eine interessante Kombination erstellt. Der Vorteil von Naturmaterialien ist, dass sie eine angenehme Atmosphäre erzeugen und beruhigend auf uns wirken.

Wohnaccessoires aus Metall in warmen Tönen mildern die Kälte vom Stein.  In Kombination mit Erdtönen und unterschiedlichen Schattierungen von Orange beleben und erhellen sie jeden Raum.

Die Trends im Interior Design für das Jahr 2019

Die Trends im Interior Design für das Jahr 2019

Die Farbpalette

Grün ist die Farbe dieses Jahres und zwar im sogenannten Nightwatch Green, das eine alternative zur Trendfarbe zum matten Schwarz darstellt. Mit glänzender oder auch in Kontrastfarben gehaltener Deko wird das ganze Interieur belebt. Das ist aber noch nicht alles. Rot, das mit einem dramatischen Touch die Blicke auf sich zieht, Rosé und Korallenrot werden uns das ganze Jahr hindurch begleiten.

Die Trends im Interior Design für das Jahr 2019

Funktionelle Möbel

Immer mehr Menschen tendieren zu einer minimalistischen Einrichtung ihres Wohnbereichs. Hierzu gehören auch funktionelle Möbel. Diese passen sich den jeweiligen Bedürfnissen und der Inneneinrichtung an. Sie sind nicht im Weg, sondern im Gegenteil, sie sparen Platz oder sind sogar für mehrere Zwecke dienlich.

Ökologisch

Die Zero Waste Bewegung, ein niedriger Stromverbrauch und schliesslich ein ganzheitlich ökologischer Lebensstil spielen auch im Interior Design eine Rolle. Schlussendlich geht es um eine tiefere Verbundenheit mit der Natur. Ein lebendiges Grün an der Wand, die Verminderung des Abfalls im Haushalt, Up- und Recycling sind gerade hoch im Kurs und wir sind fest davon überzeugt, dass sie es auch bleiben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading...